Die Beste Lösung für die A 44

Anbindung an das Kasseler Kreuz
Söhretrasse
Südumgehung Hess. Lichtenau/ Walburg
Nordumgehung von Harmuthsachsen und       Waldkappel
Diagonale bei Oetmannshausen

Was will die Hessische Landesregierung ?

Hessische Landesregierung 1991 ...(SPD- Grüne)

... Regionalautobahn

... ortsnahe Trassenführung      durch Losse- und Wehretal

... gerichtsfeste Trasse

Hessische Landesregierung 1999 ...

(CDU - FDP)

... Übernahme der bisherigen Planung

... schneller Bau der A 44

Warum will die BI pro A 44 das ?

Weil sie ...

... den zügigen Bau der Autobahn zwischen Kassel und  Wommen will.

... einen ortsfernen Verlauf will.

... Wiesen, Wälder und Talauen der Losse und Wehre schützen will.

... fruchtbares Ackerland und Brunnen für Trinkwasser erhalten will.

... den regionalen Wirtschaftsstandort durch eine innerdeutsche      und transeuropäische gerecht werdende Autobahn stärken will.

Einsparungen durch die BI- Planung einer Alternativtrasse

13,9 km Baulänge
240,9 Millionen Fahrkilometer/ Jahr
160 000 t CO2/ Jahr
330 Millionen € Baukosten